drheam-cup-tag-2

Drheam Cup - Tag 2

25.07.2018

Guten Morgen allerseits! 

Die gute Nachricht: Wir sind nicht mehr die Letzten, ich sehe die Konkurrenten vor mir. Diese haben zum Teil den besseren Wind und ich versuche bei 30 Knoten auch in der Nacht etwas zu schlafen. Das ist aber wirklich nicht einfach.

Es ist sehr heiss und ich versuche mich von der Sonne zu schützen. Es gibt an Board keine grösseren Probleme. Nur kleine, die üblich sind. Mit dem Autopiloten und dem JI-Blocker, der seit der Beginn der Regatta seine Arbeit nicht machen will. Es sind Kleinigkeiten, die trotzdem einen grossen Einfluss haben können. Für mich gilt es weiterhin, mit dem umgebauten Boot klarzukommen. Zu lernen und lernen und die La Fabrique aber auch zu geniessen!

Mapping


Foto © Bernard Gergaud