rolex-fastnet-race-let-s-go

Rolex Fastnet Race : Let’s go !

03.08.2019


Die La Fabrique und die 19 anderen IMOCAs, die an der 48. Ausgabe des Rolex Fastnet Race teilnehmen, sind am Samstag, den 3. August um 13:45 Uhr (Schweizer Zeit) vor Cowes (Südengland) gestartet. Das Duo Alan Roura und Sébastien Audigane erwartet eine 605 Meilen lange Schleife bei eher "weichen" Bedingungen. Der Wettkampf gilt als Qualifikation für die Transat Jacques Vabre, die Roura und Audigane Ende des Jahres zusammen bestreiten werden. 

Insgesamt sind 20 IMOCA 60 im Doppel zum Rolex Fastnet Race gestartet. Zum 48. Mal bringt das grösste Offshore-Rennen der Welt nicht weniger als 400 Boote zusammen. In rund sechs Knoten Süd-Südwest-Wind hatte die Crew von La Fabrique im zweiten Teil der Flotte einen guten Start.

WIEDERSEHEN ZU BEGINN DER WOCHE 

Sollte die 605 Meilen lange Route von Cowes (Isle of Wight) über den Fastnet Lighthouse (Irland) über Plymouth (England) nach ersten Wettervorhersagen nicht mit hohen Geschwindigkeiten zurückgelegt werden, bleibt Alan und Sébastien die Möglichkeit, sich vermehrt abzustimmen. Im September treten sie bei der Défi Azimuth erneut gegen ihre Konkurrenten an. Danach folgt das grosse Ereignis des Jahres, die Transat Jacques Vabre mit Start am 27. Oktober 2019.