route-du-rhum-tag-2

Route du Rhum - Tag 2

06.11.2018

Guten Abend, zusammen! Hier, wie Ihr Euch vorstellen könnt, haben wir den grossen Sturm, der ja angekündigt wurde. Während ich schreibe, habe ich gut 45 Knoten Wind und Wellen aus einer anderen Welt. Mein Boot hält sich aber zum Glück gut !

Ich halte durch, aber ich habe das Gefühl, dass es nie aufhören wird. Ich gehe darauf ein, ohne wirklich zu wissen, wann ich wirklich aus dieser Situation herauskommen werde.... Und gleichzeitig kann ich nicht glauben, dass ich da bin, wo ich bin. Ich ziehe es sogar vor, nicht daran zu denken und mich auf mein Rennen zu konzentrieren. Es ist schon ein grosser Sieg, noch im Rennen zu sein. An diesem absolut unglaublichen Ort !

Ich bin mit den besten Skippern für Hochseeregatten unterwegs! Nun, der kleine Schweizer hat sich gut entwickelt! Ich könnte jetzt beim Schreiben fast darüber weinen, weil ich so stolz darauf bin, dass ich meine Wette erfolgreich abgeschlossen habe. Stellen Sie ein tolles Projekt auf, mit einem unglaublichen Team und machen Sie dieses Boot aus dem Jahr 2007 zu einer echten « Kriegsmaschine»  - das haben wir gemacht. Und es läuft ! 

Jetzt ist es wichtig, den Weg nicht aus den Augen zu verlieren. Ich versuche nun meine erste richtige Mahlzeit einzunehmen und weiter gehts !

Foto © Christophe Breschi / La Fabrique Sailing Team



OFFICIAL SPONSOR